Der TurnFestOrt


Leobersdorf liegt am Rande des grünen Triestingtals und wird vom malerischen Wasserlauf der Triesting durchzogen. Alljährlich wird die Marktgemeinde von zahlreichen Gästen aus Nah und Fern besucht, welche vor allem die ausgezeichneten Heurigenbetriebe mit ihren erlesenen Spitzenweinen und kulinarischen Leckerbissen schätzen.
Zahlreiche schattige Gastgärten laden zur gemütlichen Einkehr bei einem guten Glaser‘l Rotwein ein. Das kulinarische Angebot ist umfangreich: je nach Gusto werden warme Delikatessen, deftige Hausmannskost oder kalte Spezialitäten aus eigener Hausschlachtung angeboten.
Der modern gestaltete Rathausplatz ist „als Wohnzimmer der Leobersdorfer“ beliebter Treffpunkt: Hier sitzt man gerne zusammen beim fröhlichen Kaffeeplausch oder holt sich mit den Kleinen ein leckeres Eis. Im Sommer ist der zentrale Platz vor Pfarrkirche und Rathaus eindrucksvolle Kulisse für zahlreiche Veranstaltungen wie dem sportlichen Top-Event „Leobersdorfer Brückenlauf“, dem Open-Air Kulturprogramm „Leobersdorfer Sommerzaubern“, dem Sommerkino unter freiem Sternenhimmel, Österreichs größter Straßengalerie, dem weihnachtlichen Christkindlmarktssen sich dort fast zwei Wochen lang bei einem gepflegten Achterl und knusprigen Brathenderl viele vergnügliche Stunden verbringen.
Leobersdorf ist auch Heimat von Österreichs einzigem Lichtmuseum: das LEUM im alten Halterhaus widmet sich mit seiner einzigartigen Sammlung alter Beleuchtungskörper der spannenden Geschichte der Beleuchtung – vom Kienspan über Öllampen und Kerzen bis zum netzabhängigen Gaslicht und dem heute selbstverständlichen elektrischen Licht. Das interaktive Museum bietet viel Sehenswertes zur vielfältigen Leobersdorfer Ortsgeschichte und illustriert auf bildhafte Art und Weise den für einen Weinort wichtigen Beruf des Fassbinders. Im Untergeschoss des Museums ist heute nicht mehr der einstige Dorfstier, sondern die kunstreiche Malakademie mit ihren ausgewählten Ausstellungen beheimatet.
Mit dem einzigartigen Generationenpark findet sich nahe dem Ortszentrum ein riesiges Naherholungsgebiet, das von sämtlichen Generationen, von der Oma bis zum Enkelkind, gerne besucht wird: Abenteuerspielplatz, große Sandschiffe, Lang-Rutschen, grüne Weidenhäuser – hier findet jedes Kind ausreichend Raum zum Spielen. Anziehungspunkt im Winter ist der große Rodelhügel, der bei Schneemangel mit der gemeindeeigenen Schneekanone beschneit wird.
Die WellnessOase, eine der schönsten Saunaanlagen in Niederösterreich, garantiert mit ihren entspannenden Saunaeinrichtungen und gesundheitsfördernden Wellnessbereichen, wie zB. der urigen Weingartensauna oder der sinnlichen Aromagrotte, auf allen Temperaturebenen stressfreie Stunden für Körper, Geist und Seele. Das moderne Freibad und die Mini-Golfbahn gleich nebenan runden neben den zahlreichen Aktivitäten der Leobersdorfer Vereine das umfangreiche Freizeitangebot ab.
Noch ein Tipp für Pilger: Etwas außerhalb des Ortes befindet sich der „Heilsame Brunnen“. Der dortigen Quelle werden heilsame Kräfte nachgesagt, weshalb sie und die eigens daneben errichtete Marienkapelle heute noch beliebtes Ziel von Ausflüglern von nah und fern ist.

7. – 10. Juni 2019